Header-Bild

SPD Godramstein

Wir empfehlen Ihnen ......

15. März 2019 im Dorfgemeinschaftshaus

"RedHott": Das sind vier Musiker die alle schon seit Jahrzehnten in der südpfälzer Musikszene unterwegs sind: Alexandra Adam, früher die Frontfrau der „Adams Family“, Markus Grimminger, Schlagzeuger u.a. bei „Percy Hairless“ und der „Revival Group“, Roland Hott, Keyboarder der „Revival Group“ und von „Dosenbier“ sowie Heiko Loge, früher Gitarrist bei „NEX“, „Anti Tank Gun“ und „Acoustic Zoo“, haben sich zusammengefunden, um die beste Popmusik der letzten fünf Jahrzehnte von den Beatles und Doors über Billy Joel, Queen, Genesis, Led Zeppelin und Pink Floyd bis zu Adele "lebendig" zum Publikum rüberzubringen.

 

Am Freitag, den 15. März 2019 wird "RedHott" ab 20:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Kinck`sche Mühle in Godramstein zu hören sein.

Der Eintritt beträgt 10 € an der Abendkasse. Der Einlass beginnt um 19:00.


 

REVIVAL GROUP

Erneuter Leckerbissen für Musikliebhaber
Der Kunst- und Kulturverein lädt am 27.10.18 recht herzlich ein.

REVIVAL GROUP

Um 20 Uhr geht es los im großen Saal der Kinck´schen Mühle.
Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt !

Karten an der Abendkasse - 10,00 €  -  Einlass um 19 Uhr 
Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher! 

"Die Revival Group ist 35 Jahre nach Ihrer Gründung wieder auf Tour.
Dem begeisternden Auftritt im Alten Kaufhaus in diesem Frühjahr folgt am 27. Oktober 2018, 20.00 Uhr, das nächste Konzert im Dorfgemeinschaftshaus Godramstein. In der Besetzung Charles Zinßmeister (Gesang, Gitarre), Udo Kemptner (Gesang, Bass), Frank Lendle (Gitarre, Gesang), Rolf Heilmann (Bass, Gesang), Roland Hott (Tasteninstrumente, Gesang) und Markus Grimminger (Schlagzeug) lassen die sechs Musiker die alten Landauer Beat- Band- Zeiten der 60er und 70er Jahre vielstimmig mit Liedern der Beatles, Stones, Kinks, Bee Gees und vielen mehr zum Mitsingen, Mittanzen, Träumen und sich Erinnern wieder aufleben."

 


 

Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl beim „Kunst+Kulturverein Kinck´sche Mühle Landau-Godramstein e.V.“

Pressemeldung

Nach der Begrüßung und dem ausführlichen Bericht des 1.Vorsitzenden Hans-Peter Baur über die vergangenen 2 Jahre folgte der Kassenbericht mit dem Ergebnis der Kassenprüfer. Die anwesenden Mitglieder sprachen dem bisherigen Vorstand das uneingeschränkte Vertrauen aus, was sie mit der einstimmigen Entlastung des Vorstands zum Ausdruck brachten. Als Versammlungs- und Wahlleiter führte Wolfgang Kern durch die Wahl und konnte das folgende Ergebnis verkünden:

1.Vorsitzender:  Hans-Peter Baur

2.Vorsitzender:  Udo Lamek

Kassiererin     :  Michaela Frey

Schriftführer   :  Hermann Demmerle

Beisitzer         :  Peter Kern und Albrecht Steigner

Kassenprüfer  :  Jochen Brennecke und Peter Scharfenberger

 

Seit 24 Jahren ist der Verein in Godramstein aktiv und bietet immer wieder besondere Veranstaltungen in der Gründungsstätte „Kinck´sche Mühle“ an.

So auch z.B. im April 2018, bei der die bekannte Gruppe „SIXPACK“ im gefüllten Foyer der Kinck´schen Mühle mit „Queichtal-Blues“ die Herzen der Gäste höher schlagen ließ.

Weitere Veranstaltungen sind in der Planung und werden zeitnah über verschiedene Medien angekündigt.

 

76829 Landau-Godramstein, 10.April 2018

Hermann Demmerle

Schriftführer


 

Queichtal-Blues-Konzert mit SIXPACK

Pressemeldung


 

Von Kindern für Kinder - Überraschung zu  Ostern

Wie bereits in den vergangenen Jahren konnte von den Vorstandsmitgliedern des „Kunst-und Kulturverein Kinck´sche Mühle Landau-Godramstein e.V. „ - Hans-Peter Baur und Hermann Demmerle -  zu  Ostern eine Spende zu je € 150,00 an die Kinder des protestantischen Kindergartens und des katholischen Kindergartens St. Pirmin in Godramstein überreicht werden. Es ist erfreulich, so Hans-Peter Baur, Vorsitzender des Kunst-und Kulturvereins, dass die Spendenbereitschaft der Eltern am Fastnachtdienstag zum Kinderfasching im Dorfgemeinschaftshaus Godramstein so hoch war, dass für beide Kindergärten eine doch nicht unbeachtliche Summe überreicht werden konnte.

Beide Kindergärten stehen durch den zunehmenden Bedarf an Ganztagskinderplätzen vor großen künftigen Herausforderungen. „Umso schöner, wenn auch von außen kleine Zeichen der Unterstützung in die Tagesstätten gebracht werden“, erklärten die Leiterin der katholischen Kindertagesstätte, Frau Scheithe  und der Leiter der protestantischen Kindertagesstätte, Herr Brauch.

Der „Kunst- und Kulturverein Kinck´sche Mühle“ wird auch im kommenden Jahr eine Faschingsveranstaltung für Kinder im Dorfgemeinschaftshaus organisieren.

 

Hans-Peter Baur und Hermann Demmerle bei der Spendenübergabe an die Kinder der Kindergärten


 

Die Kinck`sche Mühle als Zentrum des Godramsteiner Lebens über Jahrhunderte.

 

Der Kunst- und Kulturverein Godramstein umrahmte dieses Thema mit dem bäuerlichen Leben vergangener Zeiten während dem Festumzug anlässlich der 1250 Jahrfeier.

Auf diesem Wege dankt der Kunst-und Kulturverein allen Unterstützern, die sich bereit erklärten bei der Gestaltung und Durchführung des Mottos tatkräftig mitzuarbeiten.

 


 

Kunst und Kulturverein Kinck´sche Mühle e.V.

Künstler aus Godramstein

Godramstein hat viel zu bieten

Unter diesem Motto steht das Projekt des Kunst-und Kulturvereins Godramstein im Jahr der 1250 Jahrfeier. Das zeigt das große Interesse ehemaliger und auch zeitgenössischer Bürgerinnen und Bürger von Godramstein, so der Vorsitzende, Hans-Peter Baur. Sie erinnern sich gerne an ihren Heimatort, sind aber zum Teil über das gesamte Land verteilt. Den Auftakt der Darbietungen von Künstlern aus Godramstein bot die Schriftstellerin Anne Riebel aus Berlin, mit der Lesung aus ihrem Kriminalroman" Silvaner trocken".

Ein weiterer Höhepunkt verspricht der Auftritt von

Annette Seifried & Band aus dem badischen Rheinstetten,

am Samstag dem 06.05.2017, 19:00 Uhr im großen Saal des Dorfgemeinschaftshauses Kinck´sche Mühle in Godramstein.

Die Sängerin erfüllt sich mit diesem Abend den lang gehegten Wunsch in ihrem Heimatort Godramstein zu singen. Ihr Repertoire umfasst unterschiedliche Stilrichtungen der Musik, von Rock- und Popsongs, Musicalsongs, über deutsche Schlager bis zu moderner Klassik, aber auch mit eigenen Kompositionen möchte Annette Seifried überraschen. Eine sechsköpfige Band mit Volker Schäfer (akustische Gitarre), Rudi Metzler( Schlagzeug), Wilke Lahmann( Klavier), Dieter Schult( E-und Bass-Gitarre), Judith Wagner( Akkordeon), Robert Rihm(Keyboard) sind dabei keine Unbekannten, sie sind alle qualifizierte Musiker und Musikpädagogen.

Die Veranstaltung ist somit ein Highlight für die Region und verspricht die Herzen von Musikliebhabern-innen höher schlagen zu lassen.

Für Getränke und Bewirtung sorgt der Kunst-und Kulturverein Godramstein.

Kartenvorverkauf: Geschäftsstelle der Sparkasse SÜW in Godramstein

 


 

 

Unser Kandidat für die Wahl zum Ortsvorsteher

 

Unsere Kandidatin für den Stadtrat

        Andrea Stalter

 

Kandidatinnen / Kandidaten für die Ortsbeiratswahl

 

21.06.2019 08:06 Bessere Löhne in der Pflege
Pflegekräfte verdienen Anerkennung und eine gute Bezahlung. Doch bislang wurden sie nur sehr gering – und sehr unterschiedlich – entlohnt. Das ändern wir jetzt. Mit dem „Gesetz für bessere Löhne in der Pflege“ sorgen wir dafür, dass Pflegerinnen und Pfleger endlich anständig bezahlt werden. Um einheitliche und bessere Löhne zu erreichen, hat das Bundeskabinett das

21.06.2019 08:04 Westphal/Poschmann zu Jahresbericht Bundesregierung zu Bürokratieabbau
Der Nationale Normenkontrollrat (NKR) kritisiert zu Recht die lückenhafte Anwendung der One-In-One-Out-Regel durch die Bundesregierung beim Bürokratieabbau. Der heute veröffentlichte Jahresbericht der Bundesregierung zu besserer Rechtsetzung und Bürokratieabbau 2018 zeigt: Wir brauchen bessere Ergebnisse beim Bürokratieabbau und E-Government in Deutschland und Europa. Die Absicht der Bundesregierung, stärker auf Praxistauglichkeit, Verständlichkeit und Wirksamkeit ihrer Vorschläge an

20.06.2019 13:06 Rolf Mützenich im Gespräch mit dem vorwärts
Der kommissarische SPD-Fraktionsvorsitzende Rolf Mützenich nimmt Stellung zur künftigen Arbeit der Fraktion, den wichtigsten Themen, die jetzt auf der Agenda stehen und wie er seine Rolle sieht. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

Ein Service von websozis.info