Verschmutzung der Brückengeländer und Verkehrsschilder

Veröffentlicht am 13.02.2018 in Anträge und Anfragen

Landau,  12.02.2018

Prüfauftrag

Sehr  geehrter  Herr  Bürgermeister  Dr.  Ingenthron,

bei  Rundgängen  innerhalb  der  Gemarkung  Godramsteins  und  Landaus  fällt  mir auf,  dass  viele der  baulichen  Einrichtungen,  z.B.  Brückengeländer  an  der Queich,  Verkehrsschilder  oder  auch Hinweisschilder  an  den  Durchgangsstraßen und  Feldwegen  im  Lauf  der  Zeit  immer  mehr vermoosen.  Die  Zeit  ist absehbar, bis  diese  so  verschmutzt  sind,  dass  es  zum  Austausch kommen muss.

Ich  möchte  daher  bitten  mir  mitzuteilen,  welche  Maßnahmen  ergriffen  werden das  Problem  der Verschmutzung  rechtzeitig  zu  beheben,  so  dass  keine  zu großen  finanziellen  Belastungen  auf den Haushalt  der  Stadt  Landau  zukommen und  die  sicherheitstechnischen  Einrichtungen  langfristig erhalten  bleiben  können.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Sonja Baum-Baur 

Für  die  Fraktion  der  SPD  im  Stadtrat

 

 

17.04.2021 09:17 Sachgrundlose Befristung: Koalitionsvertrag muss jetzt endlich umgesetzt werden
SPD und CDU/CSU haben im Koalitionsvertrag vereinbart, sachgrundlose Befristungen und Kettenbefristungen einzuschränken. Nun hat Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales, einen Gesetzentwurf dazu vorgelegt. Besonders in der aktuellen durch die Corona-Pandemie geprägten Situation benötigen Menschen Sicherheit im Beruf. Eine Eindämmung sachgrundloser Befristung ist überfällig. „Die Abschaffung der sachgrundlosen Befristung ist schon lange eine sozialdemokratische

17.04.2021 09:15 StVO-Novelle: Kompromiss zu Bußgeldern
Nach monatelangem Ringen hat sich die Verkehrsministerkonferenz heute auf einen Kompromiss zu einer Reform des Bußgeldkatalogs geeinigt. Alle bereits im letzten Jahr beschlossenen unstrittigen Bußgelder können rechtssicher umgesetzt werden. Ein Fahrverbot bereits bei niedrigeren Tempoverstößen wird es nicht geben, allerdings werden die Bußgelder bei Geschwindigkeitsverstößen deutlich erhöht. Die StVO-Novelle musste wegen eines Formfehlers neu verhandelt

13.04.2021 16:09 Kabinett billigt Bundes-Notbremse – Gemeinsam die dritte Welle brechen
Das Bundeskabinett hat bundesweit einheitliche Regelungen beschlossen, um die immer stärker werdende dritte Corona-Welle in Deutschland zu brechen. „Das ist das, was jetzt notwendig ist: Regelungen, die im ganzen Bundesgebiet überschaubar, nachvollziehbar für jeden einheitlich gelten“, sagte Vizekanzler Olaf Scholz am Dienstag. In den vergangenen Tagen hatten der Vizekanzler und die Kanzlerin mit vielen Kabinettskolleg*innen,

13.04.2021 15:09 SPD fordert Ende des „egozentrischen Kandidatenwettbewerbs“
Markus Söder will es werden, Armin Laschet auch. Da zwei sich öffentlich streiten, bleibt die Kanzlerkandidatur der CDU/CSU weiter ungeklärt. Für die SPD ist das unverantwortlich. Denn mit der Bekämpfung der Corona-Pandemie warten wichtige politische Aufgaben. SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil wird am Montagabend in der ARD-Sendung „Hart aber fair“ deutlich: „Das ist eine der wichtigsten Sitzungswochen

Ein Service von websozis.info

Jetzt Mitglied werden!

Jetzt Mitglied werden!

Zugriffe auf die Webseite

Besucher:132587
Heute:24
Online:1

Letzte Aktualisierung der Seite am: