Ehrung langjähriger Mitglieder 2018

Veröffentlicht am 07.01.2019 in Ortsverein

Der SPD-Stadtverband Landau ehrte am 9. Dezember 2018 seine langjährigen Mitglieder aus den Ortsvereinen.

Als Laudator konnte unser ehemaliger Ministerpräsident Kurt Beck gewonnen werden. Im weihnachtlich geschmückten Dorfgemeinschaftshaus in Dammheim waren die zu Ehrenden sowie zahlreiche Gäste  und Freunde der Einladung gefolgt. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden des Stadtverbands, Florian Maier,  stimmte Kurt Beck mit einer großartigen Rede die Anwesenden auf die Ehrungen ein. Nach der Begrüßung der 23 Neumitglieder und der Aushändigung ihres Parteibuchs, wurden die langjährigen Mitglieder geehrt. 

Aus dem Ortsverein Godramstein wurde Rainer Keßler für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Kurt Beck stellte in seiner Rede nochmals die langjährige Treue zur SPD sowie die Aktivitäten von Rainer Keßler heraus und überreichte ihm die Ehrenuhrkunde.

Die Ortsvereinsvorsitzende Sonja Baum-Baur übergab Rainer Keßler als Anerkennung für die Aktivitäten im Ortsverein Godramstein ein kleines Präsent.

Nach der Ehrung fand noch an allen Tischen ein reger Austausch statt bevor sich die Teilnehmer mit den besten Wünschen zum Weihnachtsfest und zum Jahreswechsel verabschiedeten. 

 

Wir wählen eine neue Spitze.

13.09.2019 18:54 #unsereSPD – Die Tour
#unsereSPD – Die Tour macht am Samstag Halt in Filderstadt.Wir übertragen live ab 16 Uhr.Sei dabei! Livestream auf https://unsere.spd.de/home/

13.09.2019 18:50 René Röspel zu Roadmap für Forschungsinfrastrukturen
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat heute die neue Roadmap für Forschungsinfrastrukturen vorgelegt. Damit werden drei Infrastrukturvorhaben aus den Bereichen Klimaforschung, Materialforschung und Medizin nachhaltig unterstützt. Die durch die Roadmap zur Verfügung gestellten Aufbaumittel betragen pro Projekt mehr als 50 Millionen Euro. „Was lange währt, wird endlich gut: Bereits 2017 wurden elf Projekte

11.09.2019 19:59 Bildungsleistungen müssen weiterhin umsatzsteuerfrei bleiben
Die Bundesregierung hat vorgeschlagen, die Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen neu zu regeln. Lothar Binding, Finanzfachmann der SPD-Fraktion, beruhigt: Bildungsangebote werden dadurch nicht teurer. „Alle Bürgerinnen und Bürger müssen Zugang zu Bildung und Teilhabe an lebenslangem Lernen haben. Deswegen unterliegen Bildungsleistungen grundsätzlich nicht der Umsatzsteuer. Die Bundesregierung hat jetzt vorgeschlagen, die Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen neu zu regeln. Die Sorgen der

10.09.2019 08:59 Persönliche Erklärung von Manuela Schwesig
Liebe Genossinnen, liebe Genossen, ich muss Euch leider mitteilen, dass ich an Brustkrebs erkrankt bin. Die Diagnose hat mich und meine Familie schwer getroffen. Die gute Nachricht aber ist: dieser Krebs ist heilbar. Dafür ist eine Behandlung notwendig, die in den kommenden Monaten Zeit und Kraft kosten wird. Nach intensiven Gesprächen mit meinen behandelnden Ärzten

Ein Service von websozis.info

Jetzt Mitglied werden!

Jetzt Mitglied werden!

Zugriffe auf die Webseite

Besucher:132587
Heute:24
Online:1

Letzte Aktualisierung der Seite am: