Nachrichten zum Thema Ortsverein

21.11.2021 in Ortsverein

Joshua Rößler neuer Vorsitzender

 

Joshua Rößler wurde bei der letzten Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins zum neuen Vorsitzenden gewählt. Die bis dahin amtierende Vorsitzende Sonja BaumBaur trat nicht mehr zur Wahl an. Nachdem der Verein mit vielen jüngeren Mitgliedern neu aufgestellt ist, war es der Vorsitzenden wichtig das Amt in jüngere engagierte Hände zu geben. Die vergangenen Jahrzehnte in der Vorstandschaft waren immer wieder mit vielen neuen Projekten und Herausforderungen sehr abwechslungsreich, spannend und häufig auch erfolgreich, so Baum-Baur. Sie dankte den Vorstandsmitgliedern und Beisitzern für die allseits tatkräftige und ideenreiche Unterstützung und wünschte für die kommenden Wahljahre viel Glück und Erfolg.

Die anschließenden Vorstandswahlen brachten folgende Ergebnisse:

Vorsitzender: Joshua Rößler,

stellvertretender Vorsitzender: Thomas Flocken.

Drei Beisitzer: Markus Bantz, Hannes Caenners und Rainer Keßler.

Schatzmeister ist erneut Wolfgang Vogt,

Revisoren: Julia Fluck und Gabriele Schilling.

 

 

11.09.2019 in Ortsverein

Baum-Baur im Amt bestätigt / SPD Vorstand in Godramstein neu gewählt

 

 

Sonja Baum-Baur, langjährige Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Godramstein, wurde Mitte Juli im Rahmen einer Mitgliederversammlung erneut zur Vorsitzenden der Sozialdemokratischen Partei Godramsteins wiedergewählt.

In ihrem Rechenschaftsbericht betonte die neue und alte Vorsitzende das gute Abschneiden der SPD Godramstein bei der Kommunalwahl im Mai und erklärte mit Blick auf die kommenden Jahre: „Die SPD in Godramstein hat mit ihrem Programm zur Kommunalwahl viele Themen und Inhalte aufgegriffen, die für die Bürgerinnen und Bürger wichtig sind und die wir umsetzen wollen. So begrüßen wir ausdrücklich, dass die Ausweisung von Tempo 30 in unserer Ortsdurchfahrt kommt. Eine Forderung, für die wir uns seit Jahren einsetzen. Deshalb ist es in diesem Zusammenhang jetzt aus unserer Sicht dringend notwendig, dass eine Parkreglung vollzogen wird, um den Verkehr zu verlangsamen.“

In dieser Sitzung haben die Mitglieder des SPD-Ortsvereins auch das Führungsteam für die kommenden zwei Jahre gewählt. Bei den Wahlen des Vorstandes wurde Andrea Stalter zur stellvertretenden Vorsitzenden neu gewählt. Im Amt bestätigt wurden Wolfgang Vogt als Schatzmeister und Michael Flick als Schriftführer. Neu als Beisitzer wurden Markus Bantz und Hannes Caeners in den Vorstand des Ortsverein gewählt.

Abschließend dankte Baum-Baur den scheidenden Vorstandsmitgliedern für ihr Engagement in den vergangenen Jahren.

22.04.2019 in Ortsverein

Info-Stand der SPD Godramstein

 

Info-Stand der SPD Godramstein mit dem Fraktionsvorsitzenden Florian Maier und der Kandidatin der SPD Godramstein für den Stadtrat, Andrea Stalter

 

Am Samstag, 20. April, hatte die SPD Godramstein eingeladen zu interessanten Gesprächen zur Dorfentwicklung am Infostand beim Supermarkt. Die Kandidatinnen und Kandidaten für den Ortsbeirat freuten sich auf den Besuch der Godramsteiner Bürgerinnen und Bürger und standen für Anregungen und Informationen zur Verfügung. Sonja Baum-Baur: „Wir konnten unsere Kandidatinnen und Kandidaten vorstellen und unser Programm zur Kommunalwahl, wie wir Godramstein in den kommenden fünf Jahren weiter entwickeln wollen.“

15.04.2019 in Ortsverein

SPD Godramstein schmückt Dorfbrunnen zu Ostern

 

Die SPD Godramstein hat auch in diesem Jahr den Brunnen zu Ostern geschmückt, wie die Vorsitzende Sonja Bau-Baur mitteilte. Am Samstag, 13. April haben die Mitglieder des SPD Ortsvereins dank der tatkräftigen Hilfe von Ehrenamtlichen den Brunnen in neuem Glanz erstrahlen lassen und selbstgenähte Ostereier angebracht. Baum-Baur und die Kandidatin der SPD Godramstein für den Stadtrat, Andrea Stalter, dazu: „Es ist mittlerweile zur Selbstverständlichkeit geworden, dem Dorfplatz ein jahreszeitliches Bild zu vermitteln. Eine kleine Tradition, die wir in den kommenden Jahren gerne fortsetzen möchten.“

15.04.2019 in Ortsverein

SPD Godramstein schmückt Dorfbrunnen zu Ostern

 

 

Die SPD Godramstein hat auch in diesem Jahr den Brunnen zu Ostern geschmückt, wie die Vorsitzende Sonja Bau-Baur mitteilte. Am Samstag, 13. April haben die Mitglieder des SPD Ortsvereins dank der tatkräftigen Hilfe von Ehrenamtlichen den Brunnen in neuem Glanz erstrahlen lassen und selbstgenähte Ostereier angebracht. Baum-Baur und die Kandidatin der SPD Godramstein für den Stadtrat, Andrea Stalter, dazu: „Es ist mittlerweile zur Selbstverständlichkeit geworden, dem Dorfplatz ein jahreszeitliches Bild zu vermitteln. Eine kleine Tradition, die wir in den kommenden Jahren gerne fortsetzen möchten.“

Termine Ortsverein

Termine im Unterbezirk

23.01.2022 15:13 KLAUSUR DES SPD-PRÄSIDIUMS
SICHERHEIT IM WANDEL Die SPD stärkt klar den Kurs von Bundeskanzler Olaf Scholz im Umgang mit dem russischen Truppenaufmarsch an der Grenze zur Ukraine. Außerdem sollen Verbraucherinnen und Verbraucher wegen steigender Heizkosten entlastet werden. Und: Die Regierung macht Tempo bei einem zentralen Wahlversprechen. Bei einer Klausurtagung hat sich das SPD-Präsidium klar zum Kurs von Kanzler

22.01.2022 15:14 REGIERUNG PACKT AN
12€-MINDESTLOHN SCHON AB OKTOBER Millionen Frauen und Männer bekommen in diesem Jahr noch eine kräftige Lohnerhöhung: Ab Oktober steigt der Mindestlohn auf 12€. Den Gesetzentwurf hat Arbeitsminister Hubertus Heil bereits in die Abstimmung mit den anderen Ressorts gegeben. Ein zentrales Wahlkampfversprechen der SPD ist bereits in der Umsetzung: Die Erhöhung des Mindestlohns im ersten Regierungsjahr

18.01.2022 19:55 HAPPY BIRTHDAY! – BETRIEBSVERFASSUNGSGESETZ WIRD 50
Demokratie im Betrieb, Mitbestimmung durch die Beschäftigten, ist ein entscheidender Baustein für starke Rechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern – und für den Erfolg der Sozialen Marktwirtschaft. Grundlage dafür ist die große Reform des Betriebsverfassungsgesetzes von 1972. Heute vor 50 Jahren ist sie in Kraft getreten. Die Reform vom 18. Januar 1972 stärkte die Rechte der

18.01.2022 19:20 § 219A WIRD GESTRICHEN – „DAS WAR HÖCHSTE ZEIT“
Die Regierung will Frauen in Konfliktsituationen besser unterstützen. Dazu gehört auch, dass Ärztinnen und Ärzte umfassend medizinisch informieren können, wenn es um einen möglichen Schwangerschaftsabbruch geht. Die Koalition streicht darum jetzt „ein Relikt aus der Kaiserzeit“: den Paragrafen 219a. Bislang müssen Frauenärztinnen und -ärzte Strafverfolgung fürchten, wenn sie auf ihren Internetseiten darüber informieren, dass sie

Ein Service von websozis.info

Jetzt Mitglied werden!

Jetzt Mitglied werden!

Zugriffe auf die Webseite

Besucher:132593
Heute:8
Online:1

Letzte Aktualisierung der Seite am: